Wupper Dental GmbH, Friedrich-Ebert-Str. 139, 42117 Wuppertal
Telefon: 0202-420073, Telefax: 0202-426663
eMail: info@wupperdental.de, http://www.wupperdental.de


Archiv

Wupper Dental im Dialog mit der Politik

Die Bundestagsabgeordneten der Wuppertaler Wahlkreise, die Herren Bertl und Zöllmer, sprachen mit Wupper Dental über die von der Gesetzgebung verursachten Probleme in der Zahntechnik

Beitragssatzsicherungsgesetz, Steuervergünstigungsabbaugesetz und die Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze haben das zahntechnische Handwerk in eine Krise geführt. Der Einladung zu diesem Themenkreis folgten am 24.02.2003 Herr Bertl und Herr Zöllmer, die Bundestagsabgeordneten der Wuppertaler Wahlkreise.

Die Darlegung der wirtschaftlichen Situation und der Rahmenbedingungen des zahntechnischen Handwerks ließ erkennen, dass die zahntechnischen Meisterbetriebe, die ihre Produkte in Deutschland anfertigen, fast keine Möglichkeit für wirtschaftliche Unternehmenssteuerung haben. Unsere Gesprächspartner sagten zu, die im Laufe des Gesprächs entwickelten Ideen und Vorschläge in den Entscheidungsprozess zur Reformierung des sozialen Sicherungssystems einzubringen und mit diesem Gespräch einen kommunikativen Prozess zu beginnen. Sie sicherten eine unmittelbare Information über Ergebnisse der Arbeiten in den einschlägigen Gremien zu.

Kritik und Wut der Zahntechniker über mündliche und schriftliche Äußerungen mancher politischer Entscheidungsträger haben wir unseren Gästen am Rande dieses konstruktiven Gesprächs auch sehr deutlich mitgeteilt.

Wir danken unseren Gästen für ein offenes und vertrauensvolles Gespräch und ihre Bereitschaft, den begonnenen Dialog fortzuführen.

Bundestagsabgeordneter Hans-Werner Bertl (Quelle: Website des MdB)

Bundestagsabgeordneter Manfred Zöllmer (Quelle: Website des MdB)



Copyright © 2003 by Wupper Dental GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Die Website wird mit der Portalsuite PS2002 Advanced Plus (Version 3.1.2 RC 2) der Portunity GmbH betrieben
Die Darstellung passt für Bildbreiten ab 800 Bildpunkte und ist mit MS Internet-Explorer erprobt