Mo, 26.09.2022
Waage


Produkte

Materialien, Methoden und Techniken

Die Auswahl der passenden Grundlage ist Ergebnis der Teamarbeit von Praxis und Dentallabor.

Die von Wupper Dental verwendeten Materialien werden nach intensiver Marktbeobachtung in enger Zusammenarbeit mit den Kunden ausgesucht. Sie entsprechen natürlich mindestens den Normen des Medizinproduktegesetzes. Darüberhinaus haben sie in der gemeinsamen Arbeit mit dem Zahnarzt und nach seiner Beurteilung und Erfahrung ihren Nutzen für die Patienten erwiesen. Wupper Dental verwendet unter anderem für die Gold-, Keramik-, Kunststoff-, Stahl-, Titan- und Implantatarbeiten:

Material Hersteller Anwendungsbereich

Vincent

Elephant

VMK-Kronen, -Brücken, -Inlays, Teleskope, Geschiebe

Golden Gate System

Degussa Dental

VMK-Kronen, -Brücken, -Inlays, Teleskope, Geschiebe

Cergogold

Degussa Dental

Presskeramik

In-Ceram (Wolceram)

Vita

Vollkeramik-Kronen und -Brücken

Titankeramik

Vita

VMK-Kronen, -Brücken, -Inlays

Vitadur Alpha

Vita

Keramik-Inlays, Vollkeramik-Kronen, Veneers

Solidex

Shofu

Verblendkunststoffe für alle Anwendungsbereiche

Carat

De Tray

Keramik-Verblendung für Kronen und Brücken (Müterthies)

Creation

Girrbach

Keramik-Verblendung für Kronen und Brücken (Geller)

Ankylos
Frialit, IMZ
Straumann
in Vorbereitung: Brånemark        

Degussa Dental
Friadent (Friatec)
Straumann

Nobel Biocare          

implantatgetragene Prothetik

Zahnärzte und Patienten profitieren von der zum Teil schon sehr lange dauernden strategischen Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen und dem daraus erwachsenen gegenseitigen Vertrauen.



Copyright © 2003 by Wupper Dental GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Die Website wird mit der Portalsuite PS2002 Advanced Plus (Version 3.1.2 RC 2) der Portunity GmbH betrieben
Die Darstellung passt für Bildbreiten ab 800 Bildpunkte und ist mit MS Internet-Explorer erprobt

Portal:

Code:

Was macht man . . .
Ehealltag
Versicherungsalltag
Klare Anweisung
Familienplanung
Vorsorge
Behandlungsrisiko
Vergleich
Autopanne
Missverständnis
Mundhygienefolgen
Ernährungsumstellung
Kriminell
Chefsache